JUDO  Ostschweizer Einzelmeisterschaft

Sonntag, 6. November 2022

Nach der coronabedingten Verschiebung um einJahr, findet die OSEM 2022 voraussichtlich am Sonntag, 6. November nochmals in Wil statt. Für dieses Turnier sind wir jeweils auf 60-70 Helfer angewiesen. Wer unseren Verein also an der OSEM aktiv unterstützen möchte, kann sich in folgenden Bereichen betätigen: Sponsorensuche / Festwirtschaft / Einrichten / Aufräumen / Turnierbüro / Zeitmessung / Parkplatzeinweisung / Sanität / Ordnung / Sicherheit...

Interessierte melden sich für genauere Informationen und die Anmeldung bitte über das Kontaktformular.

Bald 50 Jahre Judo Ostschweizer Einzelmeisterschaft ein Rückblick

Anfang der 70er Jahre gab es für die Judoka der Region neben der SMM (Schweizer Mannschaftsmeisterschaft) und den Regionalausscheidungen für die SEM (Schweizer Einzelmeisterschaft) kaum Möglichkeiten an Einzelturnieren Kampferfahrungen zu sammeln. So kam Hansruedi Wenger auf die Idee, für die Kämpfer der Region eine Ostschweizer Einzelmeisterschaft zu organisieren. Für die erste Judo-OSEM 1972 wurde die Teilnahmeberechtigung wie folgt definiert: Als Ostschweiz galten die Kantone St. Gallen, Appenzell, Thurgau, Schaffhausen und der östliche Teil des Kantons Zürich (Winterthur, Uster, Wetzikon). Ab 1973 kamen Graubünden und Glarus sowie die Vereine des Fürstentums Lichtenstein dazu. 1986 wurde die Teilnahmeberechtigung auf die gesamte Region 3 ausgedehnt, dazu gehörte der ganze Kanton Zürich sowie die Kantone Schwyz und Zug. Der Kanton Graubünden blieb ebenfalls teilnahmeberechtigt.