Trainingsideen während Coronapause

01.01.2020

Trainingsideen
Naja, mal 2-3 Wochen Trainingspause können ganz gut tun oder man kann sich mit Joggen, Seilspringen und allgemeinen Kraftübungen fit halten. Für jene, die lieber etwas spezifischere Übungen machen möchten, sammelt der SJV verschiedene Trainingsideen für Zuhause:


Tipps zur Trainingsintensität und -dauer:

  • Je nach Übung und Trainingsstand ist eine mehr oder weniger intensive Ausführung einer Übung möglich
  • Jede Übung möglichst korrekt durchführen
  • Pro Übung immer 3 Sätze machen
  • 2 Minuten bei tiefer Intensität und 1 Minute Pause zwischen den Sätzen (Kraftausdauer)
  • 1 Minute bei mittler Intensität und 1 Minute Pause zwischen den Sätzen (Kraft)
  • 30 Sekunden hoher Intensität und 30 Sekunden Pause zwischen den Sätzen (Stehvermögen)
  • 20 Sekunden bei maximaler Intensität und Schnelligkeit und 20 Sekunden Pause (HIIT, Schnelligkeit)

Folgende Übungen sind zu empfehlen:

  • Aufwärmen mit Hüpfen, Armkreisen, Hüftkreisen
  • Eingänge ohne Partner (Tandoku Renshu)
  • Seilspringen
  • Kniebeugen
  • Kniebeugen einbeinig mit Ausfallschritt
  • Liegestütz-Strecksprünge
  • Handstand an der Wand
  • Sitzposition an der Wand
  • Rudern
  • Rumpfbeugen
  • Rumpfheben
  • Unterarmstütz mit Beinheben
  • Seitheben
  • Liegestütze
  • Aufziehen an Gurt, Seil oder Stange
  • Zugübungen mit Terraband oder Velopneu
  • etc.